Zerstörer der U.S. Navy
Von der FARRAGUT- bis zur FORREST SHERMAN-Klasse
 


   
Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Stefan Terzibaschitsch
1986
Koehlers Verlagsgesellschaft mbH, Herford
3-7822-0395-x
344
27,1 x 21,6 x 2,2 cm
1201 g
Kartoneinband mit illustriertem Schutzumschlag
   


Inhalt:
Dies Buch dokumentiert sämtliche US-Zerstörer von der FARRAGUT-Klasse (1934) bis zur FORREST SHERMAN-Klasse, aber auch Glattdeck-/Vierschornsteinzerstörer samt deren diversen Umbauten, die während des Zweiten Weltkrieges noch in der U.S. Navy dienten. Einbezogen sind auch sämtliche Nachkriegsumbauten der während des Krieges und danach erbauten und modifizierten Zerstörer. Insgesamt sind über 650 Zerstörer aufgelistet, die meisten in Total- und Detailfotos abgebildet. Für jede der Original- und Umbauten-Klassen sind Seitenrisse und Deckspläne im Maßstab 1:1000 vorhanden. Veränderungen bei der Bewaffnung und Ausstattung werden durch Fotos und durch sehr detaillierte vergleichende Übersichten dokumentiert.
Der Autor Dipl.-Ing. Stefan Terzibaschitsch gilt als einer der besten europäischen Kenner der U.S. Navy
Vorwort
Abkürzungs- und Stichwortverzeichnis

Einleitung
1902 bis 1940: Die US-Zerstörerflotte, ihre Entstehung und Entwicklung von den ersten Anfängen bis zum Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg

1942 bis 1945: Frei von den Zwängen der Flottenverträge; die drei während des Zweiten Weltkrieges entstandenen Zerstörertypen

1946 bis 1955: Beginn der Wende in der Aufgabenstellung; Zerstörer als U-Jagd- und Flugzeugabwehrfahrzeuge

1956 bis 1986: Das Zeitalter der Lenkwaffen; Zerstörer als Mehrzweckschiffe; Erneuerung der Zerstörerflotte

Jährliche Autorisierungen und Indienststellungen von Zerstörern zwischen 1931 und 1959 (Übersichten D1 und D2)

Klassifikation und Namensgebung
Klassifikation
Namensgebung

Administrative Gliederung der Zerstörer
Zerstörergeschwader und -divisionen 1939 bis 1945

Bewaffnung
Einleitung
Geschützbewaffnung
Flugzeugabwehr-Notprogramm 1945
Nachkriegsbewaffnung auf Zerstörern
Torpedowaffe
U-Abwehr- und U-Jagdwaffen
Minenwaffe und Lenkwaffen

ElektronischeAnlagen
Einleitung
Feuerleitgeräte für Seeziel- und Fla-Geschütze (FLG)
Eine Gesamt-Waffenleitanlage für Lenkwaffen
Torpedo-Leitanlagen
U-Jagdwaffenleitaniagen
Feuerleit-Radarantennen (FLR) für Geschütze und Lenkwaffen
Luftraum- und Überwasser-Ortungsradarantennen
Antennen für Luftraumüberwachung
Überwasser-Ortungsradarantennen
Unterwasser-Ortungsanlagen (Sonar)

Farb- und Tarnanstriche

Flugzeuge und Hubschrauber auf Zerstörern
Flugzeuge
Hubschrauber-Drohnen
Die Hubschrauber-U-Jagdsysteme LAMPS I und LAMPS III

Zerstörerklassen der U.S. Navy von der DD-348- bis zur DD-931-Klasse

Anmerkungen zu den Tabellen A und B

Zerstörerklassen vor 1934
Tucker-/Sampson-Klasse
Caldwell-Klasse
Wickes-/Clemson-Klasse
Reaktivierung von Glattdeckzerstörern im Jahre 1939

Zerstörerklassen 1934-1941
Farragut-Klasse
Porter-Klasse
Mahan-Klasse
Dunlap-Klasse
Gridley
-/Bagley-/Benham-Klassen
Somers-Klasse
Sims-Klasse
Benson-/Gleaves-/Livermore-/Bristoi-Klassen

Zerstörerklassen 1942-1946
Fletcher-Klasse
Allen M. Sumner-Klasse
Gearing-Klasse

Zerstörerklassen 1948-1956
Mitscher-Klasse
Forrest Sherman-Klasse

Das Zerstörer-Modernisierungsprogramm FRAM 1959-1964
DD Gearing-Klasse (Typ Gearing FRAM I)
DD Carpenter-Klasse (Typ Gearing FRAM I, ex-DDK/DDE)
DD Lloyd Thomas-Klasse (Typ Gearing FRAM II, ex-DDE)
DD Chevalier-Klasse (Typ Gearing FRAM II, ex-DDR)
DDR Kenneth D. Bailey-Klasse (Typ Gearing FRAM II, DDR)
DD Allen M. Sumner-Klasse (Typ A. M. Sumner, FRAM II)
DD Radford-Klasse (Typ Fletcher FRAM II, ex-DDE)
Umbaudaten von FRAM-Zerstörern
Verbleib der FRAM-Zerstörer nach Beendigung des Dienstes bei der aktiven Flotte

Zerstörerumbauten nach dem Zweiten Weltkrieg
Gyatt (DD-712/DDG-1)
Witek(E- D D-848)
DASH-Umbau der Mitscher-Klasse; weiterer Umbau als Lenkwaffenzerstörer
DDG Decatur-Klasse
DD Barry-Klasse

Fremde Zerstörer mit US-Kennung

US-Zerstörer in fremden Marinen

Zerstörer-Verluste im Zweiten Weltkrieg

Zerstörer als Denkmals- und Museumsschiffe

Zugehörigkeit zu Kampfverbänden im Zweiten Weltkrieg

Tabellenteil
Tabelle C: Bewaffnung, Elektronik und Tarnung einzelner Zerstörer

Literaturverzeichnis

Schiffsnamenverzeichnis
Quelle & ©: Koehlers Verlagsgesellschaft mbH, Herford
letzte Änderung: 10.11.2017

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken