Original Ausgabe   Lizenzausgabe
Titel:
Autor/Herausgeber:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Torpedoes in the Gulf
Melanie Wiggins
1995
Texas A&M University Press
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
2010
Verlagsgruppe Weltbild GmbH, Augsburg
978-3-8289-5421-2
238
20 x 16,7 x 1,9 cm
535 g
illustrierter Kartoneinband
,- €
   
 
U-Boot-Krieg im Golf von Mexiko 1942-1943
   



Inhalt:
 
Auf der Insel Galveston hatte die sommerliche Touristensaison gerade begonnen, als der deutsche
U-Boot-Kommandant Harro Schach U507 an die Mündung des Mississippi lenkte und auf einen
Schlag acht Schiffe versenkte.
Die Attacke traf die Amerikaner vollkommen unvorbereitet, entsprechend ungeordnet waren
zunächst die Abwehrmaßnahmen. Insgesamt 24 deutsche U-Boote drangen in der Folge in den
Golf von Mexiko ein, versenkten dort 56 Schiffe und beschädigten 14 weitere. Erst gegen Ende des
Jahres 1943 gelang es den Amerikanern, die deutsche U-Boot-Offensive niederzuschlagen

Anhand zahlreicher Interviews mit Veteranen beider Parteien rekonstruiert die Autorin
die Ereignisse. Auszüge aus Kriegstagebüchern und anderen Dokumenten beleuchten den
historischen Kontext den persönlichen Schilderungen.


Vorwort
1. Die Spione
2. Kriegsvorbereitungen
3. Auftritt von V 507
4. Ist es der Baron?
5. Gefahrenzone
6. Abenteuer von V 106 und V 753
7. Nieten
8. Die Verdunkelung
9. Mehr V-Boot-Erfolge
10. Festungen
11. Kuhlmann und die ROBERT E. LEE
12. »Big Inch« wird aktiv
13. Jede Unze verwerten
14. Wieder 7. Dezember
15. V-Boot-Katastrophen
16. Der Orkan 1943
17. Wissmann und Petersen
18. Hitlers seltsame neue Erfindung
Nachwort: Die V-Boote erzielten
Anhang
Anmerkungen
Bibliografie
Index
  Quelle & ©: Verlagsgruppe Weltbild GmbH, Augsburg
letzte Änderung: 01.11.2017

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken