Seeschlachten-Atlas
Eine Einführung in die Lehre vom Seekriege 1. Auflage


Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Damaliger Preis:
Eberhard von Mantey (Vizeadmiral a.D. Dr. h. c. der Universität Kiel)
1928
E.S. Mittler & Sohn, Berlin
72
25,7 x 18,4 x 0,7 cm
285 g
Halbleineneinband
5,- Reichsmark
4,95 Reichsmark (1936)

Inhalt:
Dieses für jeden Geschichtsfreund fesselnde und lehrreiche Buch veranschaulicht in höst charakteristischen Schlachtenplänen die taktische Entwicklung der Seeschlacht. Karten, Skizzen und Text ersetzen durch ihre klare und knappe Form ganze Bände der Seekriegsgeschichte. Der Seeatlas stellt ein unentbehrliches Anschauungs- und Studienmittel für den Seeoffizier dar. (Wilhelmshavener Zeitung)

Einleitung. Die Bedeutung der See im Altertum und Mittelalter
Die Seeherrschaft
Der Kampf um die Seeherschaft
Die Seeschlacht
Verzeichnis der Schlachtendarstellungen
Portland 1653
Viertageschlacht (1. Tag) 1666
Viertageschlacht (4. Tag) 1666
Terel 1673
Beachy Head 1690
Toulon 1744
Minorka 1756
Martinique 1780
St. Christopher 1782
Dominika 1782
Im Atlantischen Ozean 1794
St. Vincent 1797
Ramperduin 1797
Abukir 1798
Trafalgar 1805
Lissa 1866
Tsuschima 1905
Skagerrak 1916

Der Admiral
Der Feldherr - Der Admiral. Ein Vergleich an Land der Abhandlung "Der Feldherr" von Grafen Schlieffen
Leitsätze aus "Genaeral-Principia vom Kriege" von Friedrich dem Großen
Aus "Vom Kriege" von Clausewitz
Aus "Gesammelte Schriften" vom Graf Moltke
Quelle & ©: E.S. Mittler & Sohn, Berlin
letzte Änderung: 16.10.2016
  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken