Seerüstung heute
Entwurf und Konzeption moderner Kriegsschiffe Lizenzausgabe



Inhalt:
Nach dem Zweiten Weltkrieg hat im Kriegsschiffbau eine beachtenswerte Revolution stattgefunden. Nahezu alles, was bisher über moderne Kriegsschiffe geschrieben wurde, kann weitgehend nur als Mutmaßung und Spekulation bezeichnet werden.
Norman Friedman, Experte für strategische Marineforschung am „Hudson Institute of New York", versucht den Mangel an fundierter Information zu beheben. Aufbauend auf einem gründlichen Verständnis moderner Seekriegführung und der sich aus ihr ergebenden Forderungen an die Leistungsfähigkeit geplanter Schiffe Ist er in der Lage zu erklären, warum das komplexe Kampfsystem Kriegsschiff heute so und nicht anders entworfen und gebaut wird. Kampfkraft und Standfestigkeit, die Antriebsanlagen und See-Eigenschaften, die Luftverteidigung, Unterseebootabwehr, Elektronik oder Bewaffnung mit Geschützen und Flugkörpern moderner Kriegsschiffe werden in ihren neuesten Entwicklungen dargestellt und analysiert. Nicht zuletzt beantwortet Friedman aus seiner Kenntnis strittige und aktuelle Fragen: Wohin führen die Entwicklungstendenzen des modernen Kriegsschiffbaues in der Zukunft? Sind sowjetische Kriegsschiffe ihren Gegnern wirklich überlegen?

Vorwort
Einführung

1. Eine Revolution im Kriegsschiffbau
Grundsätzliche Betrachtungen zur Schiffskonstruktion
Geschütze oder Lenkwaffen?
Augenscheinliche und tatsächliche Kampfkraft

2. Aufgaben und Strategie
Feuerunterstützung
Neue Wege der Luftverteidigung
Sowjetisches Denken
Das U-Boot-Problem
Europa und der Ferne Osten
Andere Kriegsschauplätze

3. Das Kriegsschiff als Waffensystem
Das Lebensdauer-Kosten-Konzept
Das Waffensystem-Konzept
Ein Mehrzweck-Schiffskörper?
Das Sensoren-Netz
Die Entwicklung des Waffensystems
Luftverteidigung
U-Bootabwehrkrieg
Einsatz gegen Überwasserschiffe

4. Geschwindigkeit, Antriebskraft und Seeausdauer
Lehren aus dem Zweiten Weltkrieg
Der Einfluß von Sonar auf die Schiffskonstruktion
Schiffskonstruktion und Geschwindigkeitsprobleme
Probleme der Seetüchtigkeit
Dampfturbinen
Dieselantrieb
Die ersten Gasturbinen

5. Sensoren und Taktiken
Die Grundsätze von Zielerfassung und Ortung Radar-Systeme
Sonar
Variable Tiefen- und Such-Sonargeräte
Passive Ortungssysteme

6. Luftverteidigung durch Flugkörper
Flächenverteidigung und Verteidigung gegen Punktziele
Die Grenzen des Geschützfeuers Steuersysteme
Feuerleitung auf Schiffen
Antriebssysteme
Stau-Einrichtungen

7. U-Bootabwehr seit 1945
Hedgehog, Squid, „Limbo" und Weapon Alfa
Zielsuchende Torpedos U-Bootabwehr-Flugkörper
Die Rolle des Hubschraubers

8. Schiff/Schiff-Flugkörper
Das Problem der Zielauffindung
Gefechtsköpfe

9. Geschütze
Die Anti-Schiff-Rolle
Die Luftabwehr-Rolle
Feuerunterstützung
Feuerleitung und Laser-Lenkung

10. Einige sowjetische Perspektiven
Strategie und Taktiken
Die Marine-Infrastruktur
Ein direkter Vergleich
Ein Richtungswechsel?

11. Überlebensfähigkeit ohne Panzerung
Argumente gegen Aluminium
Schäden an Decksaufbauten
Nukleare Aspekte
Unterwasserschutz

Quelle & ©: Bernard & Graefe Verlag
letzte Änderung: 26.12.2017
  original Ausgabe   Lizenzausgabe
original Titel:
Autor:
Erscheinungsjahr:         
Verlag:

ISBN:
Modern Warships
Norman Friedman
1979
Conway Maritime Press Ltd. 2 Nelson Road, Greenwich, London
0-85177-147-5
Mitarbeiter:
Erscheinungsjahr:         
Verlag:
Ausgabe:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Gert Jeschonnek (Übersetzung)
1981
Wehr & Wissen Verlag Koblenz/Bonn
Bernard & Graefe Verlag Münch
3-8033-0325-7
193
25,8 x 20,8 x 1,8 cm
894 g
Leineneinband mit illustriertem Schutzumschlag
       

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken