S.M.S. Emden
Unter Benutzung des gesamten, zur Zeit erreichbaren Materials von Tagebüchern, Briefen und Berichten zum Besten der Invaliden des „Emden“ zweite Auflage


Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Auflage:
Seiten:
Werbung:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
A. M. Nauheimer
1915
Xenien-Verlag, Leipzig
2. Auflage
142
2 Seiten Verlagswerbung
18,7 x 12,5 x 0,7 cm
160 g
Illustrierter Pappeinband
1,- Mark

Inhalt:
Entstehung der Denkschrift
Die Stadt Emden. Oberbürgermeister Geheimer Regierungsrat Fürbringer
Das Schiff "Emden"
Eine Heldentat der "Emden" aus dem Jahre 1913
Der Kommandant der "Emden", Fregattenkapitän von Müller
Die Besatzung der "Emden"
Kriegssommer 1914. Die Heldentaten der "Emden"
Das Tagebuch eines Offiziers des Kreuzers "Emden"
Untergang der "Emden"
Die letzte Tat der "Emden"
Nachrufe
"Emden II", "Ayesha"
Die letzten der "Emden"
Die neue "Emden"
Schlußwort

Verzeichnis der Bildbeigaben

1. S.M.S. "Emden"
2. Karte der Kreuzfahrt S.M.S. "Emden"
3. Das Rathaus von Emden
4. Wappen der Stadt Emden
5. Alte Stadthalle
6. Geh. Reg.-Rat Fürbringer
7. Fregattenkapitän Karl von Müller
8. Das Offizierskorps S.M.S. "Emden"
9. S.M.S. "Emden" einen britischen Handelsdampfer aufbringt, von Prof. Willy Stöwer
10. Kapitänleutnant Gaede
11. Kapitänleutnant Gropius
12. Oberleutnant z.S. von Letzow
13. Albert von Guérad
14. Leutnant z.S. Zimmermann
15. Dr. Ludwig Schwabe
16. M. St. Ing. Stoffers
17. Ober-Zahlmeister Woytschekowsky
18. "Emden II", S.M. Hilfskreuzer "Ayesha" auf dem Wege nach Hodeida, von Prof. Willy Stöwer
19. Kapitänleutnant von Mücke
Quelle & ©: Xenien-Verlag
letzte Änderung: 10.10.2016
  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken