Österreichisch-Ungarische Kriegsschiffe 1914 bis 1918
       
 
Autor:
Lektorat:
Erscheinungsjahr:
Auflage:
Verlag:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Wilhelm M. Donko
Joachim Köster
2020
1. Auflage
Motorbuch Verlag, Stuttgart
978-3-613-04281-0
144 +1 Seite Verlagswerbung
28,7 x 21,7 x 0,7
818 g
illustrierter Kartoneinband
19,95 €
 

Inhalt:
     
Zu Beginn des Ersten Weltkriegs 1914 war Österreich-Ungarn auch eine Seemacht und dessen Marine sogar die achtgrößte der Welt. In Europa verfügten nur England, Deutschland, Frankreich, Italien und (nur nominell) Russland über größere Seestreitkräfte als Österreich-Ungarn, in Übersee nur die USA und Japan.

Wilhelm Donko beschreibt in diesem Buch alle Kriegsschiffe der Doppelmonarchie im Ersten Weltkrieg sowie ihren Verbleib. Detailliert behandelt er alle damals vorhandenen oder im Bau befindlichen Schlachtschiffe, Panzerkreuzer, Kreuzer, Zerstörer, Torpedoboote und Unterseeboote der k.u.k. Kriegsmarine.

Der Leser erfährt alles Wichtige über die Baugeschichte, das Leistungsvermögen der Schiffe und ihre Einordnung in die internationale Flottenbau- und Typengeschichte ihrer Zeit. Abgerundet wird dieser außergewöhnliche Band durch eine Vielzahl historischer Fotografien der vorgestellten Schiffe.

Vorwort
Einleitung
Eine kurze Geschichte der Seemacht Österreich
Tegetthoff und der Seesieg von Lissa 1866
Der Ausgleich mit Ungarn 1867: Von der »k.k. Kriegsmarine« zur »k.u.k. Kriegsmarine«
Permanente Budgetnot: Der mühsame Aufbau einer leistungsfähigen Marine nach 1866
Volksgruppen in der k.u.k. Kriegsmarine
Die k.u.k. Kriegsmarine im Ersten Weltkrieg
Anmerkung zu spezifisch österreichischen Marineausdrücken
Hinweise zu den nachfolgenden Tabellen und Listen
1. Schlachtschiffe
1.1. Dreadnoughts
a. Ersatz Monarch-Klasse (4)
b. Tegetthoff-Klasse (4)

1.2. Vor-Dreadnoughts
a. Radetzky-Klasse (3)
b. Erzherzog Karl-Klasse (3)
c. Habsburg-Klasse (3)
d. Monarch-Klasse (3)

1.3. Turmschiffe (1914 obsolet)
a. Kronprinzessin Erzherzogin Stephanie-Klasse (1)
b. Kronprinz Erzherzog Rudolf-Klasse

2. Panzerkreuzer
a
. Sankt Georg-Klasse (1)
b. Kaiser Karl VI.-Klasse (1)
c. Kaiserin und Königin Maria Theresia-Klasse (1)

3. Kreuzer
3.1. Torpedo- und Torpedo-Rammkreuzer
a. Kaiser Franz Joseph I.-Klasse (2)
b. Tiger-Klasse (1)
c. Panther-Klasse (2)

3.2. Kleine Kreuzer
a
. Zenta-Klasse (3)

3.3. Rapidkreuzer (3)
a. Ersatz Zenta-Klasse (3)
b. Novara-Klasse (3)
c. Admiral Spaun (1)

4. Zerstörer und Torpedoboote
4.1. Torpedobootszerstörer
a. Verstärkter Typ Tátra (8)
b. Verbesserte Tátra-/Ersatz Triglav-Klasse (4)
c. Tätra-Klasse (6)
d. Huszär-Klasse (14)

4.2. Torpedoschiffe
a. Magnet-Klasse (1)
b. Satellit-Klasse (1)
c. Trabant-Klasse (1)
d. Planet-Klasse (1)
e. Meteor-Klasse (3)
f. Lussin-Klasse (1)
g. Zara-Klasse (4)
4.3. Hochseetorpedoboote
a. Hochseetorpedoboote Tb 98M-Tb 100M (3)
b. Hochseetorpedoboote Tb 82F-Tb 97F (16)
c. Hochseetorpedoboote Tb 74-F-Tb 81 T (8)
d. Kaimann-Klasse (24)

4.4. Ältere Torpedoboote
a. Cobra-Klasse (4)
b. Natter-Klasse (1)
c. Viper-Klasse (1)
d. Sperber-klasse (22)

4.5. Küstentorpedoboote
a. Küstentorpedoboote 110 t (12)

4.6. Ehemalige Torpedoboote
a. Adler-Klasse (2)
b. Torpedoboote Tb 44-Tb 49/exXXXIV-XXXIX (6)
c. Torpedoboot Tb 43 / ex XXXIII (1)
d. Torpedoboote XXVII-XXXII (6)
e. Torpedoboote XI-XXVI (16)
f. Torpedoboote IX-X (2)
g. Torpedoboote V-VIII (4)
h. Torpedoboote 111, IV (2)
i. Torpedoboot 11 (1)
j. Torpedoboot 1 (1)

5. Unterseeboote
a
. Nicht mehr fertiggestellte Kriegsbauten
b. U 43-Klasse - Deutscher Typ B II (2)
c. U 27-Klasse - Deutscher Typ B II (8)
d. U 20-Klasse - Typ Havmanden (4)
e. U 10-Klasse - Deutscher Typ B 1 (5)
f. U 14 - Ex Französisch Curie (1)
g. U 7-Klasse (5 Boote, nicht geliefert)
h. U 5-Klasse - Typ Holland (3)
i. U 3-Klasse - Typ Germania (2)
j. U 1-Klasse - Typ Lake (2)
k. Nachtrag: Deutsche U-Boote im Mittelmeer

Anhang
Liste der Marinekommandanten
Liste der Chefs der Marinesektion
im Kriegsministerium in Wien
Häfen, Stützpunkte und Werften
Karten: Adria, Triest, Pola, Bocce (von Prof. E. Sieche)
Schiffsanstriche der k.u.k. Kriegsmarine Liste der wichtigsten
k.u.k. Kriegsschiffsverluste
Aufteilung der großen k.u.k. Kriegsschiffe auf die Siegermächte
    Quelle & ©: Motorbuch Verlag
letzte Änderung: 15.03.2020
  © 2010-2020  Navy-History.com by Timo Inwich