Gesunkene U-Boote
von der Hunley bis zur Kursk - Untergang, Verlust und Bergung Lizenzausgabe



Inhalt:
In diesem Buch wird zum ersten Mal das Schicksal gesunkener U-Boote - von der amerikanischen Hunley 1864 bis zum russischen Atom-Unterseeboot Kursk im
Sommer 2000 zu einem eindrucksvollen Geschichtspanorama des Krieges und Forschung unter Wasser verwoben. Ausgestattet mit einem überwältigenden
Reichtum an Archivmaterial, mit modernster Tiefseefotografie und anschaulichem Marinegemälden, begleitet von packenden Texten, liegt hier somit ein
Standardwerk vor, das es versteht, zurückliegende dramatische Ereignisse so zu vergegenwärtigen, als seien, sie heute geschehen.

Vorwort - Die lautlose Truppe

Prolog - 12. August 2000
Die letzten Augenblicke an Bord der Kursk, eines Atom- Unterseebootes der russischen Marine

Kapitel 1 - Die Geburt des Unterseebootes
Ein kurzer historischer Überblick über die ersten Unterseeboote einschließlich der Turtle und der Nautilus

Kapitel 2 - Die erste Unterwasserwaffe in der Geschichte des Krieges
Die Hunley, das Unterseeboot der Streitkräfte der Südstaaten Amerikas

Kapitel 3 - Das Unterseeboot wird erwachsen
Der Einfluss John Hollands auf die Konstruktion von Unterseebooten

Kapitel 4 - Die Schlacht unter der Meeresoberfläche
Das Unterseeboot hat sich zu einer Furcht erregenden Waffe entwickelt, wie die deutschen U-Boote im Lauf des Ersten Weltkrieges unter Beweis stellen

Kapitel 5 - Verluste in Friedenszeiten
Zwei Unterseeboot-Tragödien, die der Squalus von der U. S. Navy und der Thetis von der Royal Navy, beherrschten die Schlagzeilen in Friedenszeiten

Kapitel 6 - Der U-Boot-Krieg
Deutschland revolutioniert die Art und Weise, wie Unterseeboote im Kampf eingesetzt werden

Kapitel 7 - Eine Tragödie im Kalten Krieg
Ein winziges Stückchen Aluminiumfolie ist für die Katastrophe des Atom-Unterseebootes Scorpion der U. S. Navy verantwortlich

Kapitel 8 - Die Katastrophe in den Tiefen der Barent-See
Die tragische Geschichte der Kursk

Epilog - Für alle in Gefahr

Register

Bibliografie
Quelle & ©: Weltbild Verlag
letzte Änderung: 27.01.2018

  original Ausgabe   Lizenzausgabe
original Titel:
Autor:
Erscheinungsjahr:         
Verlag:
Lost Submarines
Spencer Dunmore
2002
The Madison Press Limited
Mitarbeiter:
Erscheinungsjahr:         
Verlag:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Heinz-W. Hermes (Übersetzung)
2002
Verlagsgruppe Weltbild GmbH
176
23,6 x 26 x 1,7 cm
892 g
Illustrierter Kartoneinband
14,95 €
       
  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken