Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Clemens Laar
1935
Verlag Scherl, Berlin
124 (+ 3 Seiten Verlagswerbung & 1 Karte)
21,3 x 14,6 x 1,6 cm
304 g
Illustrierter Halbleinen-Einband
   
 
Die grauen Wölfe des Grafen Spee
Die Heldenfahrt des deutschen Südseegeschwarders 16. Bis 20. Tausend




Inhalt:
Kein Inhaltsverzeichnis.

Noch ist Friede
Geheimnisvolle Versammlung in London
Krieg liegt in der Luft
Eine geniale deutsche Organisation
Wo sind die grauen Wölfe?
Überall und nirgends sind die grauen Wölfe
Kühnes Abenteuer
Der Handstreich von Papeete
In England wird man nervös
Eine Riesenflotte sucht die Deutschen
Graf Spee kann auch warten
Englische Sorgen
Das deutsche Nachrichtennetz arbeitet!
Der Sieg von Coronel
Das mächtige England geschlagen!
Greulnachrichten
Graf Spee in Balparaiso
Die grauen Wölfe verschwinden wieder
Die Heimat will helfen
Wieder auf der Suche nach Graf Spee
Das Ende bei Falkland!
Quelle & ©: Verlag Scherl
letzte Änderung: 05.10.2016

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken