Autor:
Erscheinungsjahr:
erstellt am:
Verlag:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Paul Reibisch (in Zusammenarbeit mit den Oberkommando der Kriegsmarine)
1940
29.06.1940
J.F. Lehmanns Verlag, München/Berlin
72
18,5 x 13,3 x 0,5 cm
70 g
   
 
Die deutsche Kriegsflotte
Leitfaden zu den Wandtafeln deutscher Kriegsschiffe
erste Auflage


Die deutsche Kriegsflotte (1.Auflage) gruner Umschlag Die deutsche Kriegsflotte (1.Auflage) Heller Umschlag Die deutsche Kriegsflotte (1.Auflage) oranger Umschlag


Inhalt:
mit 50 Skizzen und 40 Fotos aus Weyers Taschenbuch der Kriegsflotten 1940


Bemerkungen:

Die Seiten 16 - 25 und 26 - 41 sind aus dem Weyer 1940 (Seiten 6 - 15 und 204 - 219)

Quelle & ©: J.F. Lehmanns Verlag
letzte Änderung: 03.10.2016
Die Wandtafeln
Erläuterung:

Weyer-Flottenwandtafeln „Die deutsche Kriegsflotte“ herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem Oberkommando der Kriegsmarine von Dr. Paul Reibisch, Kriegsmarine-Sammlung, Berlin

(1. Auflage)
Zwei Tafeln im Format 95 x 137 cm auf kräftigem, einseitig holzfrei gedecktem Karton.
Preis mit Erläuterungsheft 2,- Reichsmark, ohne Erläuterungsheft 1,50 Reichsmark.

(2. Auflage)
Zwei Tafeln im Format 96 x 136 cm auf kräftigem, einseitig holzfrei gedecktem Karton.
Preis mit Erläuterungsheft 1,90 Reichsmark, ohne Erläuterungsheft 1,50 Reichsmark.

Das Tafelwerk zeigt im Verhältnis 1:300 (in der 1. Auflage) und 1:250 (in der 2. Auflage) die wichtigsten Schiffstypen der deutschen Kriegsmarine in Seitenansicht und mit Decksplan. Mit der gleichen Sorgfalt und Zuverlässigkeit, die die Schiffsskizzen von „Weyers Taschenbuch der Kriegsflotten“ auszeichnen, sind auch diese anschaulichen und einprägsamen Typendarstellungen ausgearbeitet. Die Tafeln stellen ein einzigartiges Unterrichtsmittel dar.
  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken