Die Schiffe der Eisenbahn


Inhalt:
Schon in der Frühzeit des deutschen Schienenverkehrs sind von staatlichen wie privaten Eisenbahngesellschaften auch Dampferlinien mit eigenen Schiffen betrieben worden: auf dem Bodensee und den bayerischen Seen, auf Rhein und Main, auf Elbe, Weser und Oder, zu Inseln in Nord- und Ostsee und auf Trajekten mit internationalen Expreßzügen nach Skandinavien. Dieses Buch schildert in 200 hervorragenden, großformatig reproduzierten Photos und in einem informativen Text die Geschichte dieser Schiffe der Eisenbahnen von den Anfängen bis zur Gegenwart. Die reinen Passagierschiffe und sonstigen Fahrzeuge sind ebenso behandelt wie die mit Gleisen ausgestatteten Fähren, die auf Flüssen und Seen verkehrenden ebenso wie die Seeschiffe. Ein ausführlicher Katalogteil enthält die technischen Daten und die Lebensläufe aller 391 Schiffe deutscher Eisenbahnen.

Vorwort
Bodensee
Bayerische Seen
Rhein und Main
Weser und Elbe
Nordsee
Vogelfluglinie
Travemünde-Skandinavien
Rostock-Warnemünde-Dänemark
Stralsund-Rügen-Skandinavien
Stettin und Swinemünde
Katalog der Schiffe
Literaturverzeichnis
Register der Schiffsnamen
Quelle & ©: Urbes Verlag Hans Jürgen Hansen
letzte Änderung: 22.10.2016
Autor:
Mitarbeiter:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Seiten:
ISBN:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Gert Uwe Detlefsen
Clas Broder Hansen, Hans Jürgen Hansen
1993
Urbes Verlag Hans Jürgen Hansen, Gräfelfing vor München
3-924896-30-5
143
30,5 x 25 x 1,5 cm
975 g
Kartoneinband mit illustriertem Schutzumschlag

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken