Deutsche Kriegsschiffe
Grosskampfschiffe, Zerstörer, Torpedoboote 1933-1945
       
 
Autor:
Lektorat:
Erscheinungsjahr:
Auflage:
Verlag:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Jak P. Mallmann-Showell
Joachim Köster
2019
1. Auflage
Motorbuch Verlag, Stuttgart
978-3-613-04151-6
160
27 x 23,3 x 1,4
915 g
illustrierter Kartoneinband
19,95 €
 

Inhalt:
     
Nach dem Ersten Weltkrieg waren viele Kriegsschiffe zerstört oder an die Alliierten übergeben. Der Versailler Vertrag begrenzte die Anzahl, Bewaffnung und Tonnage neuer Schiffe. Doch die Weiterentwicklung des Dieselmotors und der Herstellung und Verarbeitung von Stahl sowie das deutsch-englische Flottenabkommen von 1935 schufen die Grundlage für den Aufbau einer neuen Schiffsflotte unter den Nationalsozialisten. Jak P. Mallmann-Showell gibt in diesem Band einen kenntnisreichen Überblick der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg: Schlachtschiffe, Panzerschiffe, leichte und schwere Kreuzer, Fregatten, Zerstörer und Torpedoboote sowie der Flugzeugträger »Graf Zeppelin« werden mit technischen Daten, Fakten und vielen Bildern beschrieben.

Einleitung

Schlachtschiffe
Scharnhorst und Gneisenau
Bismarck und Tirpitz

Alte Schlachtschiffe
Schlesien und Schleswig-Holstein

Panzerschiffe
Deutschland
Admiral Scheer und Admiral Graf Spee

Schwere Kreuzer
Admiral Hipper
Blücher
Prinz Eugen
Lützow und Seydlitz

Leichte Kreuzer
Emden
Karlsruhe, Königsberg und Köln
Leipzig und Nürnberg

Flugzeugträger
Graf Zeppelin

Zerstörer
Typ 1934
Typ 1936
Liste der Zerstörer

Torpedoboote
Typ 1923 Raubvogel-Klasse
Typ 1924 Raubtier-Klasse
Typ 1935
Alte Torpedoboote
    Quelle & ©: Motorbuch Verlag
letzte Änderung: 24.04.2019
  © 2010-2019  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken