original Ausgabe Lizenzausgabe 1
Titel:
Verlag:
Erscheinungsjahr:
War beneath the Sea
John Murray, London
1995
Verlag:
Übersetzung:
Erscheinungsjahr:
Ullstein Verlag GmbH & Co. KG, Berlin
Klaus-Dieter Schmidt
1996
    Lizenzausgabe 2
    Verlag:

Erscheinungsjahr:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Weltbild Verlag GmbH, Augsburg (Bechtermünz Verlag)
1999
3-8289-0313-4
494
23,5 x 16,4 x 4,2 cm
921 g
Illustrierter Kartoneinband

 
Der U-Boot-Krieg 1939-1945
Inhalt:
Im Zweiten Weltkrieg spielten die Weltmeere eine größere strategische Rolle als je zuvor in einem Krieg. Der amerikanische Aufmarsch in Europa wie auch die Versorgung Großbritanniens erfolgten über den Atlantik, das Mittelmeer erhielt strategische Bedeutung durch das Ausgreifen der Achsenmächte nach Afrika und Nahost, und der Pazifik war Hauptschauplatz der japanisch-amerikanischen Auseinandersetzung. Neben Schlachtschiffen und Flugzeugträgern standen vor allem U-Boote im Mittelpunkt des Kriegsgeschehens.
Der britische Marinehistoriker Peter Padfield legt hier die „ erste Gesamtdarstellung aller U-Boot-Operationen des Zweiten Weltkriegs vor, in deren Mittelpunkt die deutschen, britischen, amerikanischen und japanischen U-Boot-Einsätze stehen. Die Entwicklung der U-Boot-Waffe zwischen den Weltkriegen findet ebenso Berücksichtigung wie die unterschiedliche Bedeutung, die ihr von den Marinestäben der beteiligten Länder beigemessen wurde, die technischen und taktischen Details der zum Einsatz gekommenen U-Boote oder die Erfolge bzw. Mißerfolge ihrer Operationen.
Die hohe fachliche Kompetenz und der fesselnde Stil des Autors machen seine Darstellung zu einem der lesenswertesten Bücher, die in den letzten Jahren zur Geschichte des Zweiten Weltkrieges erschienen sind.

Prolog
U-Boote und U-Boot-Fahrer
Zwischen den Kriegen Der Krieg
Wolfsrudel
Im Mittelmeer
Amerika im Krieg
Die Wende
Die U-Boote in der Krise Sieg im Pazifik
Das Ende
Karten und Schaubilder
Anmerkungen
Bibliographie
Abkürzungen
Dienstgradvergleich
Danksagung
Register
Quelle & ©: Weltbild Verlag GmbH, Augsburg
letzte Bearbeitung: 01.10.2016
  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken