Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:

Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Fritz Brustat-Naval, Teddy Suhren
1998
Koehlers Verlagsgesellschaft mbH, Hamburg
3-7822-0734-3
153
24,5 x 16,4 x 1,6 cm
439 g
illustrierter Kartoneinband
   
 
Nasses Eichenlaub
Als Kommandant und F.D.U. im U-Boot-Krieg
1998


Nasses Eichenlaub (1998) Nasses Eichenlaub  (1998) (TB)


Inhalt:
  Seine Karriere verlief in mehr als einem Sinne stürmisch. Anfangs haben sie ihn so umhergestoßen, »daß kein Hund mehr ein Stück Brot von ihm nahm«.
Später wurde er gefeiert und mit Eichenlaub und Schwertern bekränzt. Es war ein »nasses Eichenlaub«, denn er steckte im Wasser bis über beide Ohren:
»Teddy« Suhren, einer der großen deutschen U-Boot-Kommandanten, hat zusammen mit Fritz Brustat-Naval mit diesem Buch ein Vermächtnis für alle
auf See gebliebenen »Grauen Wölfe« hinterlassen.


I. Die Schlachtschiffe und der »Gröfaz« - Wie lange soll der Krieg noch dauern?
II. Wieso »Teddy«? - Familienschicksale - Rekrut und Kadett - Ein Vetter auf Samoa
III. In Mürwik - Ein folgenschwerer Rosenmontag - Ich habe vor, um meinen Abschied einzukommen - Späte Rache
IV. In einer anderen Welt - Eins W.O. im Atlantik - Krieg: Stoppen Sie sofort! - Nur Mut, nur Mut!
V. Auf den Meeresgrund gedrückt. - Ein Meisterschuß - Meine 200.000 Tonnen und das Ritterkreuz - Krach am Abend
VI. Unter 25 Jahren wird keiner Kommandant - Zum Geburtstag: U 564 - Die Abwehr ist hinter mir her - Rum und ran an den Feind
VII. Eichenlaub und Kapitänleutnant - Einen Schnaps bei Hitler - Über den großen Teich - »Sheherezade«: Cherchez la femme
VIII. Dem Gegner auf der Spur - Die vierte Nacht - Der Diesel brennt - Kampfgruppe im Sehrohr!
IX. Im Kielwasser des Kolumbus - Zwischen Tropenzauber und nassem Abgrund - Die Schwerter des Kapitäns - Aufregender Empfang
X. Ausstieg nach fünfzehn Feindfahrten - Von der Reichskanzlei zum Obersalzberg - Submarine Swing mit Eva Braun - Bormann: »Suhren, Sie werden mir von Stunde zu Stunde sympathischer«
XI. Was meinen S'e denn, wieviel U-Boode mir ham'? - Angriff am grünen Tisch - Bei der 27. (taktischen) U-Boot-Flottille - Boote an die Front, Boote an die Front!
XII. Führer der U-Boote Norwegen - Jutta-Beatrix und die Schwiegermutter - Stützpunkt Narvik - Feigheit vor dem Feind?
XIII. Verspätete Projekte - Die Übergabe - »Missions-Hotel« und Festungshaft - Kriegers Heimkehr

Personenregister
  Quelle & ©: Koehler Verlagsgesellschaft mbH, Hamburg
letzte Änderung: 03.02.2018

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken