HSK Komet
Kaperfahrt auf allen Meeren 2. Auflage 1979


 
Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Auflage:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Robert Eyssen
1979
Wilhelm Heyne Verlag, München
2. Auflage
3-453-00843-x
316
11,6 x 18 x 1,8 cm
205 g

illustrierter Pappeinband
 


Inhalt:
  Das Original-Kriegstagebuch eines deutschen Hilfskreuzers: das Tagebuch des HKS »Komet«, ergänzt durch persönliche Tagebuchnotizen des Kommandanten. Ein Bericht von dokumentarischem Rang und voll abenteuerlicher Spannung.

Man erlebt in diesen Aufzeichnungen die Fahrt des HKS »Komet« von der Indienststellung bis zur glücklichen Heimkehr nach 516 Tagen: den erstmaligen Durchbruch durch das sibirische Eismeer, den Kaperkrieg im Indischen Ozean, die Vernichtung der Phosphatlager der Insel Nauru, die Kaperfahrt in die Antarktis, in die Südsee und durch die englische Blockade zurück zum Heimathafen.


Vorwort
Von Gotenhafen zur Barents-See
Geduldsprobe im Nordmeer
Als erstes deutsches Schiff durch das Eis der Nordostpassage
Taifun
Jagd im »Fernost-Verband«
Zweimal Nauru
Von der Südsee zur Antarktis
Inseln am Rande der Welt
Warten - warten - warten im Indischen Ozean
Wieder nach Osten!
Erfolg bei den Galapagos
Begegnung mit »Atlantis«
Um Kap Hoorn
Durchbruch zur Heimat
Schlußwort
Bildverzeichnis
  Quelle & ©: Wilhelm Heyne Verlag, München
letzte Änderung: 21.04.2018

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken