Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:

Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Erich Topp
1999
Ullstein Buchverlage GmbH & Co. KG, Berlin
3-548-24613-3
432
18,7 x 11,9 x 2,5 cm
283 g
illustrierter Pappeinband
16,90 DM
   
 
Fackeln über dem Atlantik
Lebensbericht eines U-Boot-Kommandanten
1999


Fackeln uber dem Atlantik (1999)(Ullstein) Fackeln uber dem Atlantik (1999)(Ullstein)(TB)


Inhalt:
 
Die Verluste bleiben nicht verborgen. Das waren für uns doch nicht nur Zahlen. Dahinter standen Menschen, Kameraden, Freunde.

Fackeln über dem Atlantik sind eine Metapher für Krieg und Frieden. Auf dem Turm des U-Boots, das der Autor befehligte, befand sich ein Wappen, auf dem
zwei rote Teufel die ihre Fackeln hochhielten, die Zerstörung und Überleben symbolisierten. Erich Topp hatte Glück, denn ihn begleitete die Fackel des Lebens
vom Seekadett zum Konteradmiral bis heute.

Vorwort

Die Versenkung der Reuben James
Die politische Dimension
Die menschliche Dimension

Vorkrieg

Jugendzeit
Infanteristische Ausbildung
Seemännische Ausbildung auf dem Segelschulschiff Gorch Fock
Ausbildung und Weltreise auf dem Kreuzer Karlsruhe
Teilnahme am Spanischen Bürgerkrieg
Anfang der U-Boot-Zeit

Krieg

Ein Rückblick als Vorwort
Wachoffizier auf »U 46«
Kommandant »U 57«
Kommandant »U 552«
Chef der 27.U-Flottille
Das Ende des Krieges
Kommandant »U 2513«

Nachkrieg

Familienschicksale
Fischdampfermatrose
Studium der Architektur
Freischaffender Architekt
Bundesmarine
Industrieberater

Epilog
Personenregister
  Quelle & ©: Ullstein Buchverlage GmbH & Co. KG
letzte Änderung: 15.04.2018

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken