Der Flugzeugträger
Sein Wesen und sein Werden von 1911 bis zur Gegenwart Band 5


 
Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Seiten
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Wilhelm Hadeler
1968
J.F. Lehmanns Verlag, München
175 +8 Bildseiten & einem Decksplan
21 x 14,8 x 1,2 cm
307 g
Pappeinband
16,80 DM (1975)
 



Inhalt:
  Erläuterungen
Einleitung

I. ALLGEMEINE EINFÜHRUNG

II. DIE ZEIT DER VERSUCHE UND BEHELFSLÖSUNGEN
Die Versuche von W.I. Chambers in den Vereinigten Staaten
Erste Versuche und die Anfänge des Flugzeugschiffes in Großbritannien
Großbritanniens erste improvisierte Flugzeugschiffe im Kriege
Französische Versuche und Provisorien bis zum Bau der „BEARN“
Luftschiffe und Flugzeugmutterschiffe in Deutschland

III. DIE ENTSTEHUNG DES FLUGZEUGTRÄGERS HEUTIGER PRÄGUNG ZWISCHEN 1917 UND 1930
Großbritannien: „HERNES“, Vorstufen der „FURIOUS“, „ARGUS“, die Längsseil-Lande-Einrichtung, „EAGLE“, „FURIOUS“ in endgültiger Form, „COURAGEOUS“ und „GLORIOUS“
Vereinigte Staaten: „LANGLEY“ und die „SARATOGA“- Klasse
Frankreich: „BEARN“
Japan: „HOSHO“, „AKAGI“, „KAGA“ und „RYUYO“
Deutschland: Ein Projekt und eine Prüfungsarbeit an der Technischen Hochschule Berlin
Die als solche entworfenen Flugzeugträger bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges

IV. DER DEUTSCHE FLUGZEUGTRÄGER „GRAF ZEPPELIN“
Vorbereitungen für den Entwurf
Entwurf, Konstruktion und Bau der deutschen Flugzeugträger „A“ und „B“
Das Kriegsschicksal des Flugzeugträgers „GRAF ZEPPELIN“
Ein Versuch, den Flugzeugträger „GRAF ZEPPELIN“ zu beurteilen
Weitere deutsche Flugzeugträgerprojekte

V. DIE VERWENDUNG DER FLUGZEUGTRÄGER IM ZWEITEN WELTKRIEG UND IHRE WEITERE ENTWICKLUNG IN SEINEM VERLAUF

VI. DIE FLUGZEUGTRÄGER HEUTE
  Quelle & ©: J.F. Lehmanns Verlag
letzte Änderung: 24.03.2018
  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken