Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:


Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Gerhard Koop, Klaus-Peter Schmolke
1995
Bernard & Graefe Verlag, Bonn
3-7637-5940-9 (Grundwerk)
3-7637-5941-7 (Broschüre)
3-7637-5942-5 (Planmappe)
272
25,4 x 21,5 x 2,5 cm
1165 g
Kartoneinband mit illustriertem Schutzumschlag
Grundwerk:
78,- DM
Broschüre:
19,80 DM
Planrolle:
78,- DM
   




Inhalt:
 
Der Band 6 der Reihe SCHIFFSKLASSEN UND SCHIFFSTYPEN DER DEUTSCHEN MARINE behandelt die deutschen Zerstörer von 1935 bis 1945. Inhalt, Aufbau
und Gliederung entsprechen in ihrer Struktur den vorangegangenen Bänden dieser Reihe.
Nach einer kurzen, dennoch aber umfassenden Vorgeschichte des Baues dieser Schiffe mit allen damit verbundenen
konstruktiven Schwierigkeiten, werden die einzelnen Typen mit ihren wichtigen Bau-, technisch-taktischen Daten, den Waffen- und Waffenleitanlagen sowie
Funkmeßanlagen vorgestellt. Dazu gehört auch eine detaillierte Darstellung der Schiffstechnik, einschließlich Meilen- und Probefahrten u.a.m.
Ein kleiner Abschnitt ist den Namensgebern der ersten 22 Zerstörer gewidmet, hinzu kommen die Gliederungen und Kommandanten. Die kurzgefaßten und
doch erschöpfenden Lebensläufe der einzelnen Zerstörer schließen sich an.
Ein weiteres Kapitel ist dem Zweiten Weltkrieg gewidmet. Hier werden - soweit von größerem Interesse - einzelne markante Gefechte angeführt, verdeutlicht
durch entsprechende Gefechtsskizzen.
Die Schlußbetrachtung hat den Charakter einer kritischen Gesamtbewertung; sie befaßt sich nicht nur mit den perso-
nellen und konstruktiven Problemen dieses Typs und den Planungen weiterer Typen, sondern wird ergänzt durch kaum bekannte Absichten, bei diesem Typ
umfangreiche Änderungen vorzunehmen, denen allerdings der Kriegsausgang ein Ende setzte.
Ergänzend zu allem gehören ein umfangreiches Skizzenangebot und zahlreiche Fotos, die zum Teil noch nie veröffentlicht wurden.

Vorwort
Einleitung

Die technischen Daten der deutschen Zerstörer
Baudaten der deutschen Zerstörer
Zerstörertypen: Projekstudien, Planungen
Die technisch-taktischen Daten der Zerstörertypen und Projekte
Gewichtsgruppen, Baugruppenanteile, Baugruppengewichte
Konstruktionsdaten (Gewichte und Gewichtsprozente von Schiffsuntergruppen, Formwerte, Die Metazentrische Höhe, Anteil des Doppelbodens)

Unterschiede, Veränderungen, Umbauten

Bewaffnung
Feuerleitanlagen, Ortungsanlagen
Die Funkmeßanlagen

Schiffstechnische Anlagen
Übersicht
Kesselanlagen, Einstelldrücke
Turbinenanlagen
Vortriebsanlagen, Zerstörer-Schrauben
Betriebsanlagen
Probe- und Meilenfahrten/Probefahrtergebnisse

Gliederungen, Flotillenchefs, Kommandanten
Die taktischen Nummern der Zerstörer

Zeichnungen der Zerstörer
Die Namensgeber
Zerstörer-Lebensläufe
Tarnschemata
Der Zweite Weltkrieg
Bildteil
Schlußbetrachtung

Anhang
Abkürzungen, Begriffe, Erläuterungen
Literatur- und Quellennachweis
Schiffsnamenregister
Die Autoren
  Quelle & ©: Bernard & Graefe Verlag, Bonn
letzte Änderung: 01.11.2017

 
Die deutschen Zerstörer 1935-1945
  Band 6
  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken