Seemacht USA
Rüstung - Organisation - Dislozierung - Entwicklung
Band 2
   
Autor:
Erscheinungsjahr:

ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Stefan Terzibaschitsch
1982
3-8033-0327-3
423 (429 - 852)
23,4 x 16,2 x 2,9 cm
792 g
schwarzer Leineneinband
   


Seemacht USA - Band 2 (1982)


Inhalt:
  Inhaltsverzeichnis ist im ersten Band für beide Bände ausgegeben.
mit 658 Fotos/Skizzen zum Teil in Farbe, 212 Schiffszeichnungen/Skizzen, 216 Tabellen, 50 Organigramme und vier Karten

Das Titelbild von Band 2 zeigt das amphibische Mehrzweckschiff Peleliu (LHA 5)

U.S. Navy - das ist ein Begriff, der jedem Respekt einflößt. Eine Marine respektabler Größe, eine Flotte von großer Schlagkraft, mit Stützpunkten überall auf dem Erdball.
In diesem Buch erfahren Sie alles über ihre wechselhafte Geschichte: die Schwächung durch Finanzprobleme nach dem Vietnamkrieg, die fragwürdige Marinepolitik unter der Carter-Administration und der energische Wiederaufstieg unter Ronald Reagan und seinem Marineminister John Lehmann, deren Bemühungen zeitlich nicht gang aus­reichten, um die Flotte auf 600 aktive Schiffe zu vergrößern. Wiederum waren es finanzielle Ursachen, die nach dem Wegfall des Eisernen Vorhangs und dem Ende des Kalten Krieges unter den Regierungen Bush und Clinton eine erneute Talfahrt einleiteten. Im Zuge der Abrüstungsverhandlungen wurden viele Vorstellungen obsolet, die Ver­schrottung des alten - und neuen - Militärgutes in Ost und West begann.
Detailliert und kompetent legt Ihnen der Autor den Aufbau der Navy dar, wobei er auf die gesamte Infrastruktur der Marine, ihre Stützpunkte, Kampfsysteme, Werften, auf die Flaggen und Rangabzeichen, die Organi­sation und Klassifikation eingeht.
Eigene Kapitel befassen sich mit der      der Marine­reserve und dem Marinecorps sowie mit der Küstenwache.
Mittelpunkt des Buches sind die detaillierten Beschreibungen aller Schiffsklassen bis zur Gegenwart.
Am Ende findet sich ein Kennummern-Verzeichnis und ein alphabe­tisches Schiffsverzeichnis.
Der Band ist mit zahlreichen Totos und maßstabsgerechten Zeichnungen reich illustriert.
  Quelle & ©: Bernard & Graefe Verlag
letzte Änderung: 11.12.2016

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken