Seemacht USA
Rüstung - Organisation - Dislozierung - Entwicklung
Band 1
   
Autor:
Erscheinungsjahr:

ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Stefan Terzibaschitsch
1982
3-8033-0327-3
428 (+IV Seiten Farbteil)
23,4 x 16,2 x 2,9 cm
799 g
schwarzer Leineneinband
   


Seemacht USA - Band 1 (1982)


Inhalt:
  mit 658 Fotos/Skizzen zum Teil in Farbe, 212 Schiffszeichnungen/Skizzen, 216 Tabellen, 50 Organigramme und vier Karten
Geleitwort von Thomas H. Moorer, Admiral U.S. Navy (Ret.)

Das Titelbild von Band 1 zeigt den atomangetriebenen Lenkwaffenkreuzer USS Texas (CGN-39)

Die meisten Schiffszeichnungen stammen von Herrn E. Kaiser und W. Kramer. Sie wurden in folgenden Maßstäben abgedruckt:
Flugzeugträger, Schlachtschiffe, Amphibische Mehrzweckschiffe und große Flottenversorger in 1:2000; Schiffe unter 55 m Länger in 1:625; alle anderen Schiffe in 1:1250.

Die Zukunft der westlichen Nationen hängt nicht zuletzt auch davon ab, ob die Vereinigten Staaten von Nordamerika Seemacht Nummer 1 bleiben werden oder ob die Sowjetunion sie definitiv von diesem Platz verdrängen wird. Die Stärke der sowjetischen Marine wächst in dem Maße weiter, wie diejenige der USA schrumpft. Letztere ist von diversen Problemen geplagt, die im vorliegenden Buch deutlich aufgezeigt und kommentiert werden. Dies geschieht einmal durch Analysen und Vergleiche der materiellen und personellen Stärke in den vergangenen 15 Jahren seit dem Erscheinen des ersten Buches des Verfassers im Jahre 1966 (Schiffe und Flugzeuge der U.S.-Flotte), zum anderen durch die minutiöse Darstellung dieser trotzdem immer noch führenden Marine der Welt, ihrer Schiffe und Flugzeuge, ihres Personals, des U.S. Marine Corps, der Küstenwache (die ihr im Kriegsfalle unterstehen würde), ihrer Stützpunkte. Besonderer Wert wurde auf die ausführliche Darstellung ihrer Organisation und ihrer Gliederung auf höherer und mittlerer Ebene gelegt, aus deren Kenntnis erst die Mannigfaltigkeit und insbesondere die Einsatzmöglichkeiten einer solch großen Marine ermessen werden können. In gewohnter Weise stellt der Autor alle Schiffsklassen der U.S. Navy in Text, Tabellen, Fotos und maßstabsgerechten Zeichnungen vor. Somit wird dieses Werk zum unentbehrlichen Nachschlagewerk für all diejenigen, die sich mit der Ost-West-Konfrontation und dem Ost-West-Kräftevergleich befassen, für Politiker ebenso wie für Journalisten, Historiker, Politologen oder Offiziere, nicht zuletzt aber auch für Schiffsliebhaber, Erkennungs-Spezialisten und Modellbauer.

Geleitwort
Einführung
Vorwort

1. Entwicklung der amerikanischen Schiffbaupolitik seit 1966
Allgemeine Entwicklung
Trägerwaffe
Flugzeugträger
Bordflugzeuge
Schlachtschiffe
Surfase Combatants
Kreuzer
Zerstörer
Fregatten
Unterseeschiffe
Strategische Unterseeschiffe
Angriffs-Unterseeschiffe
Kampfboote Amphibische Streitkräfte
Minenfahrzeuge
Hilfsschiffe
Flottenversorger
Sealift
Tender und sonstige Hilfsschiffe
Abschließende Bemerkungen

2. Organisation und Gliederung der U.S. Navy
Spitzengliederung
Der Präsident der USA und die Ministerien (departments)
Die administrative und die operative Befehlskette
Der Chief of Naval Operations (CNO)
Das Naval Material Command
Weitere dem CNO unterstellte Behörden und Kommandos
Operative Streitkräfte unter dem Oberbefehl des CINCUSNEUR
Operative Streitkräfte unter dem Oberbefehl des CINCLANTFL
Operative Streitkräfte unter dem Oberbefehl des CINCPACFL
Administrative Gliederung der dem Oberbefehl des
CINCLANTFL und des CINCPACFL unterstellten operativen Streitkräfte
Die Naval Reserve
Das Military Sealift Command (MSC)

3. Mannschaftsbestand der U.S. Navy
Personalstärke
Admirals-Flaggstellen der U.S. Navy

4. Stützpunkte, Einrichtungen und Werften
Stützpunkte und Einrichtungen
Werften

5. Flaggen, Embleme und Rangabzeichen
Flaggen der U.S. Narb und der Küstenwache
Embleme
Rangabzeichen
(Farbteil 1-1V)

6. Kennungssystem, Namensgebung und Klassifikation der Kriegsschiffe
Kennungssystem
Namensgebung
Schiffsklassifikation

7. Farbanstriche von U.S.-Kriegsschiffen

8. Kampfsysteme
Waffensysteme
Schiffs-Lenkwaffen
Kennzeichnung der Flugkörper
Schiffsgeschütze
U-Jagd-Waffen
Torpedos
Minenwesen
Elektronische Systeme (Schiffselektronik)
Kennzeichnung der elektronischen Anlage
Radar-Frequenzbereiche Lenkwaffen-Feuerleitsysteme
Geschütz-Feuerleitsysteme Radaranlagen und deren Antennen
Unterwasser-Ortungsanlagen (Sonar)
Anlagen für elektronische Kampfführung
Satellitenverbindungsanlagen
Abschließende Bemerkungen

9. Luftwaffe der U.S. Navy, der „Naval Air Reserve Force" und des Marine Corps
Die Naval Aviation
Gliederung der Naval Aviation
Bordgestützte Geschwader
(Carrier Air Wing = CVW)
Landgestützte Geschwader
Geschwader im Bereich des COMNAVAIRLANT
Geschwader im Bereich des COMNAVAIRPAC
Geschwader des Naval Air Training Command
Die Staffel (Squadron)
Staffeln der U.S. Navy
Geschwader und Staffeln der „Naval Air Reserve Force" (NARF)
Sonstige fliegende Einheiten der Seeluftwaffe
Die Luftwaffe des U.S. Marine Corps (USMC)
Gliederung der Luftwaffe des Marine Corps
Aktive Geschwader, Gruppen und Staffeln des Marine Corps
Luftwaffenreserve des Marine Corps
Flugzeuge und Hubschrauber der U.S. Navy, des Marine Corps und der Küstenwache
Bezeichnung der Flugzeug- und Hubschraubertypen (Aircraft Designation System)
Kennungen von Geschwadern. Staffeln und anderen fliegenden Einheiten (Visual Identification System)
Bei der U.S. Navy, beim Marine Corps und bei der Küstenwache in Gebrauch befindliche Flugzeuge und Hubschrauber

10. Das U.S. Marine Corps (USMC)
Landverbände des Marine Corps
Luftwaffe des Marine Corps

11. Die Küstenwache (United States Coast Gurd) - USCG
Beziehungen der Küstenwache zur U.S. Navy
Schiffs-Klassifikationen der Coast Guard
Schiffe der Küstenwache
Flugzeuge und Hubschrauber der Küstenwache
Stützpunkte, Werften, Abschnittskommandos

12. Konservierte Schiffe der Einsatz-Reserve
Die Naval Inactive Ship Maintenance
Facilities der U.S. Navy
Die Maritime Administration (MARAD) und die National Defense Reserve Fleet (NDRF)

13. Literaturverzeichnis
14. Abkürzungs- und Stichwort-Verzeichnis
15. Schiffsklassen der U.S. Navy
Erläuterungen zum nachfolgenden Schiffsteil
Haupt- Kampfschiffe
Flugzeugträger
Überwasser-Kampfschiffe
Schlachtschiffe
Kreuzer
Zerstörer
Fregatten
Unterseeschiffe
Strategische Unterseeschiffe
Angriffs-Unterseeschiffe
Sonstige Unterseeschiffe
Übrige Kampfschiffe
Kampfboote
Amphibische Schiffe
Minenfahrzeuge
Hilfsschiffe
Flottenversorger
Flottentender
Frachter, Transporter und Tanker
Werkstatt- und Reparaturschiffe
Versuchs- und Forschungsschiffe
Schlepper, Bergungsfahrzeuge und Sonderschiffe
Hafendienst- und Depotfahrzeuge

Verzeichnis der Schiffe der U.S. Navy in der Reihenfolge ihrer Kenn-Nummern (Kenn-Nummern-Verzeichnis)
Einige Gliederungsmodelle
Schiffsnamenverzeichnis
Bildnachweiß
Nachtrag
  Quelle & ©: Bernard & Graefe Verlag
letzte Änderung: 11.12.2016

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken