Mein Leben
Bis zum Flottenabkommen mit England 1935 Band 1
   
Autor:
Erscheinungsjahr:

Seiten:
Verlag:

Abmessungen:
Gewicht:
Erich Reader
1956
317
Verlag Fritz Schlichtenmayer, Tübingen-Neckar
22,2 x 14,2 x 2,7 cm
532 g
   




Inhalt:
  Dieses Buch ist ein erregender Gang durch die wechselvolle Geschichte des von grausamen Widersprüchen erfüllten Schicksales unseres deutschen Vaterlandes, und wir dürfen den gemeinsamen Gang tun mit einem Manne, dem die hohe Gnade des Alters zuteil ward, dessen Lebensarbeit von tiefer Tragik umwittert war und dessen im Religiösen wurzelnde Lebensauffassung ihn auch der ärgsten Bedrängnis standhalten ließ. Echte Lebensbewältigung nur kann es gewesen sein, die den nunmehr über 80 Jahre alten ehemaligen Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine die zehn Jahre hinter Gefängnismauern in Moskau - zusammen mit seiner Lebensgefährtin -, in Nürnberg und im Viermächtegefängnis in Spandau ertragen ließ, und der darf mit Großadmiral Raeder Anspruch auf Beachtung seines Lebensberichtes erheben, der nach solchem Erleben noch zu Worten wie diesen fähig ist: „Meine Zahlreichen Niederschriften aus früheren Zeiten gaben mir die Möglichkeit, die Zurückliegenden Ereignisse - einschließlich der Irrtümer, die wir heute erkennen - aus der damaligen Sicht niederzuschreiben, wozu es vielleicht günstig war, daß mein Gedächtnis während meiner Zehnjährigen Abgeschiedenheit nicht mit anderen Dingen belastet worden ist..."
  Quelle & ©: Verlag Fritz Schlichtenmayer
letzte Änderung: 13.12.2016

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken