Herausgeber:
Autor:
Geschäftsführer:
Hauptschriftleiter:
Verlag:

Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
damaliger Preis:
Arbeitskreis für Wehrforschung
Wolfgang Marienfeld
Dr. phil. Jürgen Rohwer
Admiral a.D. Erich Föste
Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH, Frankfurt/Main
125 (+3 Werbung)
24 x 16,9 x 1 cm
203 g
6,60 DM
   
 
Marine-Rundschau
Die Beihefte
Wissenschaft und Schlachtflottenbau in Deutschland 1897 - 1907
Beiheft 2 / April 1957




Inhalt:
 
Einführung in das Problem
Die wissenschaftliche Argumentation für den Schlachtflottenbau
Flottenbau und Staatsrecht
Die Deckungsfrage
Die deutsche Wirtschaft und der Weltmarkt
Die Abhängigkeit der deutschen Wirtschaft vom Weltmarkt
Politische und wirtschaftspolitische Gefahren
Politische und wirtschaftspolitische Folgerungen für Deutschland
Auseinandersetzung über Deutschlands Handelspolitik und die mit dieser verbundenen Aufgaben der Flotte
Wandel der Argumentation
Seehandel und Seekriegsrecht
Deutschlands Kulturmission
Deutschlands Machtbildung zur See vor dem Forum christlicher Gegenwartsaufgaben und christlicher Philosophie
Weltpolitik und Persönlichkeitsbildung
Der Flottenbau und die soziale Frage
Seemacht in Geschichte und Gegenwart
Geographische Grundlagen der Seemacht
Die politischen Aufgaben der deutschen Schlachtflotte

Die an der wissenschaftlich begründeten Flottenagitation
beteiligten Organisationen
Reichsmarineamt und Nauticus. Institut für Meereskunde
Der Deutsche Flottenverein
Die Freie Vereinigung für Flottenvorträge
Die Deutsche Kolonialgesellschaft
Der Alldeutsche Verband
Der evangelisch-soziale Kongreß und der Verein für Sozialpolitik

Kritische Gesamtwürdigung
Anhang
Gründungsaufruf der Freien Vereinigung für Flottenvorträge
Die Münchener Flottenpetition
Resolution des evangelisch-sozialen Kongresses
Zusammenstellung der sogenannten „Flottenprofessoren"

Quellen- und Literaturverzeichnis
  Quelle & ©: Verlag E.S. Mittel & Sohn GmbH, Frankfurt/Main
letzte Änderung: 11.05.2017

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken