Deutsche Marine Flottenliste 2004/2005
     
 
Autor:
Mitarbeiter:
Erscheinungsjahr:
Druck:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Dieter W. Seidler
Sabine Brügmann (Gestaltung)
2003
MecklenburgDruck, Raisdorf
3-00-013281-3
70
21 x 14,8 x 0,5 cm
204 g
illustrierter Pappeinband
,- Euro
 

Inhalt:
Neue Strukturen für die Marine
Flaggen und Kommandozeichen
Flaggen der Seestreitkräfte der NATO-Staaten
NATO-Kennung der Schiffe und Boote der Flotte
Von der Ausbildungs- und Verteidigungsflotte zur Einsatzflotte
Das Marineamt
Definition für Kriegs- und Hilfsschiffe der Marine
Erklärungen zur FLOTTENLISTE
Fregatten
Schnellboote
Unterseeboote
Minenabwehrboote
Versorgungs- und Hilfsschiffe der Flotte
Einheiten der Marine, die nicht dem Flottenkommando unterstehen
Seit Ausgabe der FLOTTENLISTE 2001 a.D. gestellte Einheiten
Marineflieger
    Quelle & ©: Dieter W. Seidler
letzte Änderung: 25.11.2018
  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken