Autoren:
Mitarbeiter:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:
Lizenz-Nr.:
Bestell-Nr.:
Seiten:
Anzahl Tafeln:
Anzahl Pläne/Risse:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Wolfram Mondfeld
Wolfgang Holz (Ausstattung)
1979
VEB Hinstorff Verlag, Rostock
-
391/240/30/79
522 459 3
54
+37 Tafeln auf 32 Bildseiten

4 großer Plan mit Schiffsrissen (beidseitig bedruckt)

24,6 x 17,4 x 1,2 cm
438 g
Blauer Leineneinband mit illustriertem Schutzumschlag
19,80 Mark
   
 
Die arabische Dau

1. Auflage 1979



Inhalt:
 
Über die arabische Dau, jenes historische Segelschiff, das auch heute noch verein­zelt anzutreffen ist, wissen wir bisher relativ wenig. Wolfram Mondfeld hat sich
jahrelang mit diesem Schiffstyp beschäftigt und legt mit diesem Buch eine erste deutschsprachige Übersichtsdar­stellung vor.
Der Autor untersucht Herkunft und Ent­wicklung der Dau und stellt die wich­tigsten Varianten dieser Schiffsfamilie vor. Er schildert die technischen Details und
beschreibt Aussehen und Fahrtei­genschaften. Er weist die Einflüsse der Dau auf den mediterranen und westeuropäischen Schiffbau nach und geht auch auf
Elemente ein, die von Europa übernommen wurden.
Die beigefügten Risse einer bewaffneten Ghanja aus der Zeit um 1800 im Maß­stab 1:50 ermöglichen den Bau eines originalgetreuen Modells.

Das Thema
Abstammung und Geschichte
Das Schiff aus zwei Welten
Der Rumpf
Die Ausrüstung
Masten und Rahen
Die Takelage
Die Segel
Die ältesten Daus
Die Doni
Die Mtepe
Die Manché
Die westarabische Dau
Die Nurih
Die Mahaila
Die Khalissa
Die Sambuk
Die Bagalla
Die Ghanja
Die Bum
Die Maschwa
Die ostarabische Dau
Die Balam
Die Beden
Die Zaruk
Die arabische Battela
Die indische Battela
Die Pattamar
Die Maschwa
Die Nil-Dau
Die Nilboote
Die Gyassa
Die Dehabiya
Einflüsse aus dem Osten
Die Schebecke
Die Karavelle
Einflüsse aus dem Westen
Die Dungiyah
Daus moderner Form
Zu den Plänen: Bewaffnete Ghanja
Literaturnachweis
Die Tafeln
Anlage: 4 Tafeln Schiffsrisse
  Quelle & ©: Hinstorff Verlag, Rostock
letzte Änderung: 05.03.2017


  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken