Verlag:

Herausgeber:

Seiten:
Panzersschiffsskizzen:

Werbeseiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:

In Commission bei Gerold & Comp., Wien
Druck von Kleinmayr & Bamberg, Laibach
von der Redaction der "Mittheilungen aus dem Gebiete des Seewesens"
648 (+ leere Seiten für Notizen)
227
18
13,7 x 9,5 x 2,2 cm
240 g
Leineneinband
   
 
Almanach für die k.u.k. Kriegs-Marine 1899

XIX. Jahrgang / Leineneinband




Inhalt:
  Kalendarium - Lebende Familienglieder des Allerhöchsten Kaiserhauses - Geburtsfeste fremder Souveräne und fremde Nationalfeste - Postbestimmungen - Telegraphen- und Telephon-Tarif - Ziehungsliste

I. Theil
Mass-, Gewichts- und Reductions-Tabellen

I. Internationale Mass- und Gewichtsbezeichnung für Metermass
II. Mass- und Gewichtstabellen
III. Reductionstabellen für englisches und Metermass
IV. Münz-Tabelle

II. Theil
Österreichische und Ungarische Handelsmarine

Statistische Übersicht
A. Österreichische See-Handelsdampfer
B. Ungarische See-Handelsdampfer

III. Theil
K. u. K. Yacht-Geschwader

Protector, Flaggenofficiere, Comité, Ehrenmitglieder - Stifter und Mitglieder I. CI. - Mitglieder - Liste der beim k. u. k. Yacht-Geschwader registrierten Yachten und deren Eigenthümer

IV. Theil
Das internationale öffentliche Seerecht

I. Friedensseerecht
Freiheit des Meeres, Territorialgewässer, Grenze der Territorialmeere, geschlossene Meere, Meerbusen und Buchten - Häfen, Rheden und Flussmündungen, Meerengen, Territorialgewässer längs einer offenen Küste - Über die Nationalität der Schiffe - Rechtsverhältnisse der Schiffe ausserhalb ihrer heimaltlichen Gewässer - Das Schiff auf hoher See - Kriegsschiffe in fremden Territorialgewässern - Handelsschiffe in fremden Territorialgewässer - Recognoscierung der Nationalität - Repressalien - Embargo, Noth-Embargo, General-Embargo, Retorsion - Seeraub - Sclavenhandel

II. Kriegsseerecht
Von dem Kriege - Allgemeine Kriegsgesetze - Gebiet des Krieges, Kaperei - Neutralität - Visitationsrecht - Prisenrecht - Kriegscontrebande - Blockade - Blockadebruch

III. See-Ceremoniel
Das Hissen der Flagge und der Flaggengruss - Geschützsalute - Tabellen hiezu - Erwiederung der Geschützsalute, wechselseitige Besuche

V. Theil
Artillerie der verschiedenen Flotten

Abkürzungsverzeichnis - Einleitung - Schiffsgeschütze: Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich-Ungarn, Norwegen, Schweden, Russland, Spanien, Vereinigte Staaten von Nordamerika - Krupp'sche Schiffsgeschütze, Construction 1880 - Ballistische Daten dazu - Krupp'sche Schiffsgeschütze, Construction 1887 - Ballistische Daten dazu - Krupp'sche Schiffsgeschütze, Construction 1889 - Ballistische Daten dazu - Armstrong-Kanonen neuer Construction - Canet-Kanonen - Mitrailleusen (Hotchkiss, Nordenfelt, Gardner, Gatling, Montigny, Farrington, Skoda) - Schnellfeuerkanonen (Skoda, Krupp, Gruson, Maxim, Sarmiento, Hotchkiss, Nordenfelt, Schneider-Canet, Befors, Baranovsky, Elswick) - Scnellladekanonen (Krupp, Schneider-Canet, Befors) - Handfeuerwaffen

VI. Theil
Flottenliste

Abkürzungsverzeichnis - Einleitung - Argentinien - Belgien - Brasilien - Bulgarien - Cambodja - Chile - China - Columbia - Costa Rica - Dänemark - Deutschland - Ecuador - Egypten - England - Frankreich - Griechenland - Haiti - Italien - Japan - Korea - Liberia - Marokko - Mexico - Niederlande - Norwegen - Österreich-Ungarn - Persien - Peru - Portugal - Rumänien - Russland - Santo Domingo - Schweden - Siam - Spanien - Türkei - Uruguay - Venezuela - Vereinigte Staaten von Nordamerika
Vergleichende Übersicht über die Panzerschiffe, Kreuzer, Torpedofahrzeuge und -Boote sowie über die unterseeischen Fahrzeuge aller Seemächte

Skizzen von Panzer- und Panzerdeckschiffen
Namen-Index sämtlicher Kriegsschiffe

VII. Theil
Personalstand der k. u. k. Kriegs-Marine

Erklärung der Abkürzungen

Schema des activen Marine-Stabes
Stabsprofossen
Marine-Diener
Technisches Hilfs-Personale
Unterofficiere
in Bootsmanns- und äquiparierender Charge
Reserve-Stab
Seewehr
Unangestellte und Pensionierte des Stabes
Officiere ausser Dienst

Stempel-Scala

  Quelle & ©: Pola. In Commission bei Gerold & Comp., Wien
letzte Änderung: 01.11.2017

   
Verlag:

Herausgeber:

Seiten:
Panzersschiffsskizzen:

Werbeseiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:

In Commission bei Gerold & Comp., Wien
Druck von Kleinmayr & Bamberg, Laibach
von der Redaction der "Mittheilungen aus dem Gebiete des Seewesens"
536 (+ leere Seiten für Notizen)
227
6
13,8 x 10 x 2,5 cm
266 g
Ledereinband
   

XIX. Jahrgang / Ledereinband




Inhalt:
  identisch mit der Leinen-Ausgabe
  Quelle & ©: Pola. In Commission bei Gerold & Comp., Wien
letzte Änderung: 02.09.2017

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken