Autoren:


Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:
Seiten:


Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Ulrich Elfrath (Band 1)
Siegfried Breyer (Band 2-4)
Gerhard Koop (Band 3-4)
1998
Podzun-Pallas-Verlag GmbH, Wölfersheim-Bernstadt
3-8289-5314-x
ges. 763
Teil 1 / 2 / 4: 192 Seiten
Teil 3: 188 Seiten
30,7 x 21,6 x 4,2 cm
3010 g
Kartoneinband mit illustriertem Schutzumschlag
   
 
Die Deutsche Kriegsmarine 1935 - 1945

Gesamtausgabe der Teile (Bände) 1 - 4


Die Deutsche Kriegsmarine 1935 - 1945 - Band 1-4


Inhalt:
  Mit diesem großen Bildband über die deutsche Kriegsmarine von 1935 bis 1945 ist ein einzigartiger Wurf gelungen. Das Werk vermittelt eine bisher nicht
gesehene Gesamtschau über die Flotte Deutschlands unmittelbar vor und während des Zweiten Weltkriegs.
Seite um Seite erfährt der Leser alles über die Entwicklung der deutschen Marine, ihren Einsatz in sechs Kriegsjahren und schließlich über den Verbleib der
Schiffe nach der Kapitulation, nicht vergessen worden sind Bereiche über Häfen, Liegeplätze, Stützpunkte und Werften der Kriegsmarine. Alle kleinen und
großen Über- und Unterwassereinheiten sind erfasst. Auch die operativen Einsätze und der Stand der damaligen deutschen Marine-Technik sind
berücksichtigt. Besonderen Wert besitzen die Kapitel über Träger der höchsten Tapferkeitsauszeichnungen, die Farbabbildungen der Uniformen und
Dienstgradabzeichen, der Laufbahnabzeichen und der verwendeten Flaggen.
Großartige Bilder, zum Teil in Farbe, präzise Skizzen, Schattenrisse, arten und Gefechtsberichte sowie der spannende und informative Text ergeben eine
Dokumentation, die Leser in ihren Bann schlägt. Diese bemerkenswerte Gesamtschau gehört in die Hand jedes Marinefreundes und Technikinteressierten.

Teil 1: Schiffe, Bewaffnung, Männer, Ausrüstung, Einsätze, Schlachtschiffe, Panzerschiffe, Schwere Kreuzer, Leichte Kreuze

Vorwort zu Teil 1
Neuer Anfang mit alten Schiffen
Die Dienstgrade der Deutschen Kriegsmarine
Die Schlachtschiffe der Deutschen Kriegsmarine
Die Flugzeugeinrichtungen auf Deutschen Kriegsschiffen
Die Deutsche Kriegsmarine und Ihre Seeflugzeuge
Die Panzerschiffe der Deutschen Kriegsmarine
Die schweren Kreuzer der Deutschen Kriegsmarine
Die Artilleriebewaffnung:
Die schwere Artillerie
Die leichte Artillerie
Die Feuerleitmittel auf Deutschen Kriegsschiffen
Die leichten Kreuzer der Deutschen Kriegsmarine
Alltag an Board

Tabellen:
Technische Angaben auf einen Blick

Technische Angaben der Flugzeugmuster
Erläuterungen zur Anwendung der Tabellen auf den Seiten 54/55, 188-191

Danksagung
Quellen-, Literatur- und Bildnachweis

Teil 2: Zerstörer, Torpedoboote, Kleine Kampfeinheiten, Hilfsschiffe, Küstenartillerie
Quellen-, Literatur- und Bildnachweis
Vorwort zu Teil 2
Zerstörer und Torpedoboote
Geleitboote
Geleitboote
Schnellboote
Minensuch- und Räumboote
Farbseiten
Minenschiffe
Netzleger und Netztender
Sperrbrecher: der andere Weg der Minenabwehr
Die ganz Kleinen: von Vorpostenbooten, U-Jägern, KFK’s und anderen „DERGL’s“
Schwimmende Flakbatterien und Nachtjagdbegleitschiffe
Landungsfahrzeuge: Entwicklung nicht rechtzeitig eingeleitet
Kriegsmarine-Einheiten auf Flüssen
Lazarettschiffe
Hilfskreuzer
Die unermüdlichen Helfer: Tross-, Spezial- und Sonderschiffe
Die Marineartillerie

Teil 3: Die UBootwaffe, Marine-Kleinkampfverbände, Landkampf-Marineverbände, Seefliegerkräfte, Häfen und Bauwerften, die Angehörigen der Kriegsmarine mit den höchsten Tapferkeitsauszeichnungen, Versenkungserfolge gegen Kriegsschiffe, Uniformen Dienstgrad- und Laufbahnabzeichen

Quellen-, Literatur- und Bildnachweis
Vorwort zu Teil 3
Die UBootwaffe
Marine-Kleinkampfmittel
Die Seefliegerkräfte
Landkampf-Marineverbände
Häfen und Bauwerften der Kriegsmarine
Die Angehörigen der Kriegsmarine mit den höchsten Tapferkeitsauszeichnungen
Deutsche Versenkungserfolge gegen Kriegsschiffe 1939 - 1945
Farbteil: Uniformen, Dienstgrad- und Laufbahn- und Sonderabzeichen

Teil 4: Schlachtschiffe, Panzerschiffe, Kreuzer, Entstehung, Einsatz und Ende der "Dickschiffe"

Quellen-, Literatur- und Bildnachweis
Vorwort zu Teil 4
Die Deutsche Marine bis 1934
Der erste Neubaukreuzer
Die „K-Kreuzer“
Die Panzerschiff-Entwicklung
Die Kreuzer LEIPZIG und NÜRNBERG
Stärkere Panzerschiffe
Das Jahr 1935
Das Jahr 1936
Das Jahr 1937
Das Jahr 1938
Das Jahr 1939
Das Jahr 1940
Das Jahr 1941
Das Jahr 1942
Das Jahr 1943
Das Jahr 1944
Das Jahr 1945

Anhang 1
Die Lebensläufe der grossen Einheiten

Anhang 2
Die Flaggen der Kriegsmarine 1935 - 1945
  Quelle & ©: Podzun-Pallas-Verlag GmbH
letzte Änderung: 03.10.2016

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken