Die Schiffe der deutschen Kriegsmarine und Luftwaffe 1939 - 45 und ihr Verbleib
  7. erweiterte Auflage 1972


   
Autor:
Bearbeitung:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Erich Gröner †
Dieter Jung, Martin Maass
1972
J.F. Lehmanns Verlag, München
3-469-00297-5
120
19,7 x 13 x 1 cm
232 g
dunkelblauer Leineneinband
20,- DM
   

Mit 228 Schiffsskizzen und mit 62 neuen Skizzen von Franz Mrva, Eberhard Rössler und Michael Wünschmann.

Vorwort zur 1. Auflage
Vorwort zur 7. Auflage
Deutscher Kriegsschiffbau 1920 - 1945
Bauaufträge
Abkürzungen und Sigel
Erklärungen
Schiffsangaben (Typtabellen, z.T. mit Verbleib)
Handels-Stör-Kreuzer
Minenschiffe
Sperrbrecher
Donau-Flottille / IMRDD
Seenotrettungsdienst
Verbleib der kleineren Schiffe, der Fahrzeuge und Hilfsschiffe
Quellenverzeichnis
Schiffsskizzen 1:2000

Bemerkung:
Es gibt noch eine andere Variante der 7. Auflage wo auf dem Buchrücken der Name Martin Maass falsch geschrieben ist.

Inhalt:
Quelle & ©: J.F. Lehmanns Verlag, München
letzte Änderung: 29.10.2016

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken