Der U-Boot-Krieg 1939-1945
Deutsche U-Boot-Erfolge von September 1939 bis Mai 1945
Band 3
   
Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:

ISBN:

Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Rainer Busch, Hans-Joachim Röll
2001
Verlag E.S. Mittler & Sohn, Hamburg-Berlin-Bonn
3-8132-0513-4
3-8132-0509-6 (5 Bände)
483
24 x 16,4 x 4,5 cm
965 g
Leineneinband
   


U-Boot-Krieg - Band 3 U-Boot-Krieg - Band 3 (TB)


Inhalt:
  Der dritte Band der auf fünf Bände konzipierten Reihe dokumentiert die deutschen U-Boot Erfolge von September 1939 bis Mai 1945 nach Bootsnummern geordnet werden die U-Boot Angriffe bei denen Schiffe versenkt oder Beschädigt wurden. Präzise aufgeführt Position und Planquadratangaben sowie die beigefügten Marinequadratkarten ermöglichen es dem Leser die dramatischen Ereignisse geographisch und zeitlich nachzuvollziehen.

Die Autoren vergleichen die Eintragungen in den Kriegstagebüchern. Torpedoschussmeldungen, Wegeskizzen mit Positionseintragungen und Funksprüchen der deutschen U-Boote sowie die Planquadrate, Positionen, Daten und Uhrzeiten mit vorhandenen Alliierten Unterlagen.

Die Verifizierung dieser Fakten über war äusserst aufwendig. Das Ergebnis aber ist eine Zusammenstellung der deutschen U-Boot-Erfolge nach neuesten Erkenntnissen.

Angaben zu den Flugzeugabschüssen durch deutsche U-Boote sowie ein Konvoi. Schiffs- und Kommandanten Register komplettieren die detaillierte Darstellung

Vorwort
Erläuterung der Abkürzung
Erläuterungen zu den Spalten
Deutsche U-Boot-Erfolge von September 1939 bis Mai 1945
Flugzeugabschüsse deutscher U-Boote 1939-1945
Anhang
Kommandantenregister
Konvoiregister
Schiffsregister
Die deutschen Marine-Quadratkarten
Literaturauswahl
  Quelle & ©: Verlag E.S. Mittler & Sohn
letzte Änderung: 28.01.2018

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken